Sie sind hier

Reise mit dem FlixBus Fernbus nach Mailand

Fernbus von und nach Mailand ab 5 €

Mehr Optionen

Was muss man bei einer Busreise nach Mailand gesehen haben?

Allgemeine Infos über Mailand

Allgemeine Infos über Mailand

Mailand ist die Hauptstadt der norditalienischen Region Lombardei und einer der wichtigsten Industriestandorte des Landes. Was der Stadt ihre besondere Attraktivität verleiht, ist aber ihre Mischung aus Modernem und Historischem, welche neben Fernbusreisenden auch Designer und Künstler aus aller Welt anzieht. Aufgrund ihrer Vergangenheit als reiches Finanz- & Wirtschaftszentrum ist die Stadt noch immer Standort der wichtigsten Banken, der italienischen Börse und den bekanntesten Medienkonzernen. Nach Deiner Ankunft mit dem Fernbus in Mailand, kannst Du bequem mit der U-Bahn das Zentrum erreichen und Deinen Erkundungstrip der Metropole beginnen.

Sehenswürdigkeiten von Mailand

Sehenswürdigkeiten in Mailand

Als erster Sightseeing-Stop Deiner Fernbusreise nach Mailand ist der Mailänder Dom zu empfehlen, der als das Wahrzeichen der Stadt kaum zu übersehen ist und von dessen Dachterrasse Du einen sagenhaften Ausblick auf das Stadtpanorama hast. Direkt neben dem Dom befindet sich der „Piazza del Duomo“ eingerahmt von sehenswerten Gebäuden, wie zum Beispiel dem heutzutage als Kunstmuseum genutzten „Palazzo dell’Arengario“. Nördlich der Piazza kannst Du Dich in der prächtigen Einkaufsgalerie „Galleria Vittorio Emanuele II“ von den Schaufenster weltbekannter Designer-Läden inspirieren lassen oder das bei Deiner Fernbusfahrt eingesparte Geld in ein hochwertiges Andenken investieren und auf Shopping-Tour durch die Mailänder Innenstadt gehen. Doch nicht nur in der Modeszene spielt Mailand ganz vorne mit: Das im Jahr 1778 eröffnete „Teatro alla Scala“ gehört zu den bedeutendsten Opernhäusern der Welt und ist nur einem kurzen Fußmarsch von dem historischen Künstler-Viertel Brera entfernt. In diesem Teil der Stadt kannst Du durch eine Vielzahl von Kunstgalerien und Boutiquen stöbern oder in einem der vielen Cafés einen Cappuccino genießen. Das Highlight für viele Fernbus-Reisende ist jedoch der Besuch des Dominikanerklosters „Santa Maria delle Grazie“, in dem das berühmte Gemälde „Das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci besichtigt werden kann.

Wo hält der FlixBus in Mailand?

Bitte beachte, dass es in Mailand 4 Haltestellen gibt.

Bushaltestelle Mailand (Busbahnhof Lampugnano)

<p>Via Giulio Natta 11<br />
, 20151 Mailand<br />
, Bussteig C<br />
, Italien</p>
, Standort in Karte öffnen

Mailand (Busbahnhof Lampugnano)

Via Giulio Natta 11
20151 Mailand
Bussteig C
Italien

Mehr Infos unter

Fahrplan und Haltestelle in Mailand

Bushaltestelle Mailand (Sesto S.G. 1° Maggio M1)

<p>Piazza Primo Maggio<br />
, 20099 Milano<br />
, Italien</p>
, Standort in Karte öffnen

Mailand (Sesto S.G. 1° Maggio M1)

Piazza Primo Maggio
20099 Milano
Italien

Mehr Infos unter

Fahrplan und Haltestelle in Mailand

Bushaltestelle Mailand (San Donato M3)

<p>via Giuseppe Impastato 27<br />
, 20138 Milano<br />
, Italien</p>
, Standort in Karte öffnen

Mailand (San Donato M3)

via Giuseppe Impastato 27
20138 Milano
Italien

Mehr Infos unter

Fahrplan und Haltestelle in Mailand

Bushaltestelle Mailand (Malpensa Flughafen Terminal 1)

<p>Terminal 1 Arrivals<br />
, 21010 Mailand<br />
, Italien</p>
, Standort in Karte öffnen

Mailand (Malpensa Flughafen Terminal 1)

Terminal 1 Arrivals
21010 Mailand
Italien

Mehr Infos unter

Fahrplan und Haltestelle in Mailand

Was kann man in Mailand unternehmen?

Kultur und Geschichte von Mailand

Mailand: Kultur & Geschichte

In der Antike unter dem Namen „Mediolanum“ bekannt, erlangte Mailand als Hauptstadt des weströmischen Reiches und als wichtiges Zentrum des Christentums unter Bischof Ambrosius im 4. Jahrhundert an Bedeutung. Im dreizehnten bis fünfzehnten Jahrhundert wurde das Herzogtum Mailand von den zwei berühmten Herrscherfamilien Visconti und Sforza regiert. Obwohl die Stadt während des Zweiten Weltkriegs stark verwüstet wurde, konnten viele der heutigen Sehenswürdigkeiten wieder aufgebaut werden, sodass Mailand heute Fernbus-Reisenden Architektur aus unterschiedlichen Jahrhunderten, von Gotik bis Renaissance bieten kann.

Nachtleben in Mailand

Nachtleben in Mailand

Mailand ist nicht nur das Paradies für Geschichts-, Kunst- und Kulturliebhaber, sondern bietet auch ein belebtes Nachtleben mit einer großen Auswahl an Bars und Restaurants in jedem Bezirk. Um die bekannte Redensart „Milano da bere“ hautnah selber erleben zu können, begibst Du Dich am besten in die belebten Stadtteile Ticinese und Navigili südlich der Altstadt. An den Mailänder Kanalufern reihen sich Cafés und Restaurants aneinander, in denen gemütlich bei einem Glas Wein der letzte Abend genossen werden kann, bevor es mit dem Fernbus wieder heimwärts geht.