§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

Fernbus von und nach Chemnitz ab 4,99€

Riesiges Streckennetz

Reise an 1700 Orte in 27 europäischen Ländern und wähle täglich aus 250.000 Verbindungen aus.
Unser Streckennetz

Hohe Kundenzufriedenheit

97% unserer Fahrgäste sind mit unserem Service zufrieden und würden ein zweites Mal mit uns reisen.

Mehr Kundenbewertungen

Von unterwegs buchen

Mit unseren Mobile-Apps kannst Du Deine Reise flexibel von unterwegs aus buchen und verwalten.

Mehr über unsere Apps

Komfort an Bord

Unsere Busausstattung: komfortable Sitze, Toilette, WLAN, Steckdosen. Wir bieten auch Getränke und Snacks an.

Unser Service an Bord

Was kann man bei einer Busreise nach Chemnitz unternehmen?

Chemnitz Tipps und allgemeine Informationen

Allgemeine Infos über Chemnitz

Chemnitz ist eine Großstadt mit etwa zweihundertvierzigtausend Einwohnern, sie liegt im Südwesten des Freistaates Sachsen, eingebettet im Gebirgsbecken des Erzgebirges. Durch Chemnitz fließt der gleichnamige Fluss Chemnitz. Sie ist nach Leipzig und Dresden die drittgrößte Stadt Sachsens. Gleichzeitig ist die Stadt Hauptsitz des Bundeslandes Sachsen. Hier findet der Besucher eine Stadt mit vielen Parks sowie Grünflächen vor. Die Stadt hat etwa eintausend Hektar an Wiesen, Wald und Parks vorzuweisen. Landschaftsschutzgebiete und zwei innerstädtische Naturschutzgebiete ergänzen das Angebot für Naturfreunde, ob Besucher oder Einwohner.

Was man in Chemnitz gesehen haben muss

Sehenswürdigkeiten in Chemnitz

Das Wahrzeichen von Chemnitz ist der Rote Turm, der nahe des Chemnitzer Zentrums zu finden ist und eine Geschichte bis weit ins Mittelalter aufweist. Von diesem markanten Bauwerk aus lassen sich bequem der Marktplatz sowie das Alte und Neue Rathaus erreichen, die ebenfalls ein Besuch wert sind und zu einer weiteren Entdeckungsreise in der Chemnitzer Innenstadt einladen. Von hier aus lassen sich übrigens zahlreiche Busverbindungen in die naturnahen Randbezirke von Chemnitz nutzen.

Eines der beeindruckendsten Gebäude auf dem Chemnitzer Stadtgelände ist das mehr als 100 Jahre alte Opernhaus. In diesem finden über das Jahr hinweg viele traditionelle Veranstaltungen statt, dennoch geht das Programm auch auf die studentische Bevölkerung ein und hält moderne Highlights aus Tanz und Theater bereit. Der prunkvolle Bau hat Chemnitz den liebevollen Beinamen "Sächsisches Bayreuth" verliehen. Lohnenswert ist übrigens auch ein Besuch Kulturpalast am Pelzmühlenteich.

Besonders sehenswert ist das Karl-Marx-Monument in Chemnitz - eine riesige, freistehend modellierte Porträtbüste, die nur den Kopf des Protagonisten der Arbeiterbewegung zeigt und im Volksmund "Nischel" genannt wird. Sehenswert sind auch das innerstädtische Architekturensemble auf dem Theaterplatz, die Kunstsammlungen im König-Albert-Museum und die neugotische Petrikirche. Aber auch die prächtige Barockfassade des Siegertschen Hauses am Marktplatz ist sehenswert.

Geschichte, Kunst und Kultur in Chemnitz

Chemnitz: Kultur & Geschichte

Die Geschichte von Chemnitz war über die Jahrzehnte der DDR eng mit der industriellen Produktion verbunden. Diese Historie lässt sich heute noch in zahlreichen Museen der Stadt entdecken, die oftmals einen Bezug zur Industrie oder Technik besitzen. Vom Industriemuseum über das Sächsische Eisenbahnmuseum bis zum Fahrzeugmuseum in den Stern-Garagen warten viele Highlights auf Besucher der Stadt, die Vorlieben für Fahrzeugbau und Technik mitbringen. Mit einem Bus lässt sich bequem auf zahlreichen Linien zu den einzelnen Museen anreisen.

Nachtleben Tipps Chemnitz

Nachtleben in Chemnitz

Die Chemnitzer Kneipenszene kann als einmalig in Deutschland betrachtet werden und ist selbst im Vergleich zu anderen Studentenstädten enorm. Wer etwas Zeit mitbringt und nicht direkt mit einem Bus weiterreisen möchte, sollte vom Busbahnhof aus in die Innenstadt von Chemnitz eintauchen und hier die zahlreichen Lokale, Restaurants und Bars entdecken. Sächsische, gesamtdeutsche und internationale Genüsse warten hier in einem jungen und lebhaften Umfeld.

Besonderes und Wissenswertes über Chemnitz

Besonderes und Wissenswertes über Chemnitz

Bis zur deutschen Wiedervereinigung trug Chemnitz den Namen Karl-Marx-Stadt. Dem deutschen Philosophen und Begründer des Marxismus' wurde in den 1970er Jahren ein Denkmal gesetzt, das noch heute besteht und von den geschichtlichen Entwicklungen rund um die Stadt berichtet. In der früheren Karl-Marx-Allee und heutigen Brückenstraße kann das Monument mit dem großen Kopf des Denkers besichtigt werden.

Der Wiederaufbau des ehemaligen Stadtkerns begann mit dem Fall der Mauer. Moderne Baukunst verbindet jetzt die verbliebenen Schmuckstücke im Bauhaus- oder Jugendstil auf gekonnte Weise. Altes, neu aufgebaut, gehört zu den Highlights der Chemnitzer Innenstadt. Heute ist Chemnitz eine moderne Stadt die viel Prominenz hervorgebracht hat. Katarina Witt, Michael Ballack, Lars Riedel oder Stephan Heim sind Kinder dieser Stadt. Neben den Straßenbahnlinien hat sich in der Stadt schon immer der Bus gleichberechtigt behauptet. Eine Bereicherung für die Stadt sind jetzt auch die überregionalen Busverbindungen wie der Bus Chemnitz Gießen. Diese Busverbindung stellt dazu noch eine bequeme und kostengünstige Alternative zu Bahn und Auto dar. Selbst gegenüber diversen Mitfahrgelegenheiten bieten zuverlässige und sichere Buslinien deutliche Vorteile.
 

Das beeindruckende Umland von Chemnitz

Das Umland von Chemnitz

In den Landschaftsschutzgebieten von Chemnitz, dem Chemnitz-, und Sternmühlental sowie dem Rabensteiner Wald, findet der Erholungssuchende eine Vielzahl an Wandermöglichkeiten.

Wo hält der FlixBus in Chemnitz?

notice Bitte beachte, dass es in Chemnitz 2 Bushaltestellen gibt.

Nützliche Informationen zu Deiner Fernbusfahrt nach Chemnitz

Bustickets ab 4,99€
Buchbare Busverbindungen ab Chemnitz 70
Anzahl Bushaltestellen in Chemnitz 2
Land Deutschland