Sie sind hier

Reise mit dem FlixBus Fernbus nach Osnabrück

Fernbus von und nach Osnabrück ab 5 €

Mehr Optionen

Was muss man bei einer Busreise nach Osnabrück gesehen haben?

Allgemeine Infos über Osnabrück

Die frühere geschichtsträchtige Handelsstadt ist heute zu einer modernsten  Metropolen in Deutschland geworden: Unter den 150.000 Einwohner wohnen in Osnabrück heutzutage auch ungefähr 20.000 Studenten. Osnabrück liegt im Westen Niedersachsens und hatte einen großen Aufschwung, da es an der Handelsstraße gelegen ist.
Dies kann man in der Stadt noch an den alten Bauten sehen, welche heutzutage in der Stadtmitte inmitten von modernen Gebäuden und Wissenschaftseinrichtungen zusehen sidn sind. Was es in Osnabrück an Sehenswürdigkeiten gibt? Wir empfehlen das Rathaus, das Schloss, den Bucksturm und die Kirchen anzusehen! Eine Reise mit dem Fernbus direkt in das Zentrum von Osnabrück ist empfehlenswert. Zum Beispiel von Hannover aus ist ein Besuch mit dem Bus in die Landeshauptstadt ideal.

Sehenswürdigkeiten in Osnabrück

Das Wahrzeichen von Osnabrück ist sein Rathaus, was man direkt mit dem Bus erreichen kann. Das Rathaus hat 42 große Porträitgemälde mit europäischen Persönlichkeiten von früheren Tagen hängen und in der Schatzkammer kann man eine Kopie der Friedensurkunde von 1649 besichtigen. Die Sehenswürdigkeiten beinhalten auch viel geschichtliche Bauten, wie das Barocker Schloss, das Waterloo-Tor oder dem Dominikanerkloster „zum heiligen Kreuz“. Für Geschichtsfans lohnt sich daher eine Busreise nach Osnabrück!
Besonders schön sind die Steinbauwerke, welche noch sehr gut erhalten sind. Die gut 150 gotische und romanische Monumente sind in der Stadt und können direkt mit dem Bus angefahren werden. Eine Touristenattraktion ist der “Ledenhof”, ein historisches Gebäude, was gegenüber vom fürstbischöflichen Barockschloss seinen eigenen repräsentativen Saalbau einer mittelalterlichen Burg besitzt.
Wer Kultur schnuppern will, kann das städtische Theater Osnabrück oder das privat geführte Zimmertheater besuchen, welche beide sehr renommiert sind und jedes Jahr von Schauspiel über Kultur bis zum Tanz zahlreiche Stücke bieten. Die Theater sind neben den Osnabrücker Kinos eine gute Unterhaltung! Wer etwas Natur mag, sollte den von der Universität Osnabrück gepflegte botanischen Garten besuchen der rund ums Jahr zur Entspannung einlädt. Nicht nur in Osnabrück bekannt ist der Zoo, den es seit über 75 Jahren gibt und Tierfreunde mit einer großen Anzahl von vielen verschiedenen Tieren anzieht. Auch diese Reiseziele sind mit dem Bus gut erreichbar.

Wo hält der FlixBus in Osnabrück?

Bushaltestelle Osnabrück Hbf (Eisenbahnstraße)

<p>Eisenbahnstraße 10<br />
, 49074 Osnabrück<br />
, Deutschland</p>
, Standort in Karte öffnen

Osnabrück Hbf (Eisenbahnstraße)

Eisenbahnstraße 10
49074 Osnabrück
Deutschland

Mehr Infos unter

Fahrplan und Haltestelle in Osnabrück

Was kann man in Osnabrück unternehmen?

Osnabrück: Kultur & Geschichte

Osnabrück ist sehr geschichtsträchtig und war schon im Mittelalter eine der bedeutendsten Hansestädte aufgrund der Lage an einem Knotenpunkt alter Handelsstraßen. Daher war Osnabrück die Prinzipalstadt des westfälischen Quartiers der Hanse.
Doch die Stadt ist auch für einen geschichtlichen Moment bekannt: In Osnabrück wurde 1648 der Westfälische Frieden unterzeichnet und somit der Dreißigjährige Krieg beendet, was bis heute am Beispiel des Rathauses noch an diesen wichtigen Moment und dieses wichtige Ereignis erinnert.
Noch heute ist die Stadt daher als Friedensstadt bekannt und dies ist selbst im Slogan “Osnabrück - die Friedensstadt” und anderen Orten in der Stadt verankert.
Wer mit dem Bus nach Osnabrück reist, nimmt somit ein Stück Geschichte mit und kann nach einer Busreise die historischen alten Straßen und Gassen erkunden.

Nachtleben in Osnabrück

Man kann hier auch gut feiern gehen, denn Osnabrück ist es eine bunt gemixte, junge Studentenstadt! Die Stadt hat nicht nur optisch zwei Seiten, nämlich die geschichtliche und im Kontrast die Moderne ,auch nachts zeigt Osnabrück ein anderes Gesicht: Das Nachtleben kann durchaus mit den größeren Städten mithalten. Es gibt überregional bekannte Clubs und auch Parties und Konzerte. Wer auf alternative Musik steht, kann zum Beispiel im Bastard Club zu Konzerten gehen, in Hyde Club auf Rock, Gothic oder Techno Parties oder im Dr. Vogel auf Deep House und Elektro tanzen. Wie man sieht, gibt es in Osnabrück für jeden einen Grund zu feiern!