Sie sind hier

Dein FlixBus für Alsfeld

Fernbus von und nach Alsfeld ab 5€

  • Fahre mit dem Testsieger
  •  
  •  
  •  
  •  

Touristische Infos über Alsfeld

Allgemeine Infos über Alsfeld

Alsfeld ist eine romantische Stadt  mit knapp 16.000 Einwohnern und liegt mitten in Hessen. Zudem ist Alsfeld als Luftkurort ausgezeichnet und bietet ein wunderschönes Stadtbild mit ansprechenden Fachwerkhäusern. Dieser Ort lädt mit seiner spannenden Vergangenheit und vielen Sehenswürdigkeiten zu einem Besuch ein.

Sehenswürdigkeiten in Alsfeld

Die kleine Altstadt besticht mit Cafés und Restaurants, in denen die Spezialitäten der Region auf den Besucher warten. Bei einem Bummel durch die Stadt kommt man an der Kultur, die aus Museen, Theatern oder Konzerten besteht, auf keinen Fall vorbei. Ebenfalls warten bei einem Sightseeing durch die Stadt die alte Stadtmauer, das Fachwerk-Rathaus oder das alte Weinhaus mit dem Pranger, der sich hier immer noch in einer Ecke befindet, auf den Betrachter.

Auch die Alsfelder Brauerei ist sehr interessant und man hat die Gelegenheit das frisch gebraute Bier zu probieren. Für Begeisterung bei Jung und Alt sorgen die Märchenerzähler im Märchenhaus in Alsfeld mit ihren Geschichte und Sagen.

Die Burg Herzberg ist eine echte Rarität. Hier wird man von einem Hessischen Ritter empfangen und in die Geheimnisse der Burg eingeweiht.

Deine Bushaltestellen in Alsfeld

Bitte beachte, dass es in Alsfeld 2 Bushaltestellen gibt.

Bushaltestelle Alsfeld

<p>Romröder Straße<br />
, 36304 Alsfeld<br />
, Deutschland</p>
, Standort in Karte öffnen

Adresse

Romröder Straße
36304 Alsfeld
Deutschland

Mehr Infos unter

Fahrplan und Haltestelle in Alsfeld

Bushaltestelle Alsfeld Bahnhof

Bahnhofstraße 2, 36304 Alsfeld, DeutschlandStandort in Karte öffnen

Adresse

Bahnhofstraße 2
36304 Alsfeld
Deutschland

Mehr Infos unter

Fahrplan und Haltestelle in Alsfeld

Lerne mehr über Alsfeld

Kultur & Geschichte

Bekannt ist Alsfeld für die lange Geschichte. Bereits 1222 wurde die Stadt offiziell anerkannt und genau das spiegelt sich im Stadtbild wieder. Der historische Stadtkern stammt aus dem Mittelalter. Das Zentrum ist von einer Stadtmauer umgeben und Fachwerkhäuser sind überall zu finden. Das Rathaus wurde schon im 16. Jahrhundert errichtet und ziert eine deutsche Briefmarke. Noch älter ist die evangelische Walpurgiskirche, deren Bau ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Alle interessanten Gebäude sind als "Alsfelder Perlen" ausgezeichnet und eine Broschüre verrät Touristen spannende Informationen zu jedem einzelnen Bauwerk.

Ein Wahrzeichen Alsfelds ist die Walpurgiskirche. Sie ist die Hauptkirche der Stadt mit langer Baugeschichte, die innen wie außen noch heute sichtbar ist. Eine niedrige, frühgotische Basilika wurde Ende des 13. Jahrhunderts errichtet, die ab 1472 so großzügig erhöht und verbreitert wurde, dass eine Art Hallenkirche entstand. Wer die Kirche besichtigen möchte kann dort einen romanischen Taufstein, einen Schnitzaltar, barocke Epitaphien, sowie eine spätgotische Kreuzigungsgruppe und Fresken aus ebenfalls dieser Epoche entdecken.

Nachtleben in Alsfeld

Hier kommen anspruchsvolle Klassik und Jazz-Fans auf ihre Kosten. Bei den Konzertreihen handelt es sich um ein seit vielen Jahren bestehendes Musikevent des Arbeitskreises "Alsfeld Musik Art", der auch eng mit dem Hessischen Rundfunk zusammenarbeitet, wobei viele verschiedene Bekanntheiten und Formationen zu diesem Anlass auftreten, um ihres zum Besten zu geben, darunter das Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt sowie Preisträger des Internationalen ARD-Wettbewerbs.

In wird Alsfeld neuerdings ein Rundgang unter dem Titel "Balken und Bier" angeboten. Dabei handelt es sich keineswegs um eine einfache Kneipentour, vielmehr verspricht das Programm eine geschichtliche Führung durch die mittelalterliche Stadt. Dabei liegt das Hauptaugenmerk vor allem auf der beeindruckenden Architektur und - wie der Name bereits verrät - auf der Braukunst der Stadt. In verschiedenen Kneipen kann dabei in gemütlicher Runde das eine oder andere Bier probiert werden.