Sie sind hier

Reise mit dem FlixBus Fernbus nach Barcelona

Fernbus von und nach Barcelona ab 12 €

Mehr Optionen

Was muss man bei einer Busreise nach Barcelona gesehen haben?

Barcelona Tipps und allgemeine Informationen

Allgemeine Infos über Barcelona

Barcelona ist zu Recht einer der bekanntesten Städte Spaniens. Als Hauptstadt Kataloniens sind hier einige der schönsten Monumente Europas zu finden. Dank Barcelonas Lage direkt am Mittelmeer und der Nähe zu Bergkette Serra de Collserola kannst Du bei Deiner Reise mit dem Fernbus sowohl am Strand entspannen, als auch einen Wanderausflug unternehmen. Bei einer Einwohnerzahl von über 1,6 Millionen ist Barcelona nicht einfach nur eine Strandstadt, sondern auch ein bedeutendes kulturelles Zentrum. Die jährlich sieben Millionen Besuchern aus dem Ausland haben also viele Gründe für die Auswahl ihres Reiseziels. Deine Fernbus-Haltestelle liegt an der U-Bahn-Linie 1 zwischen den Stationen Arc de Triomf und Marina, von denen Du schnell Dein erstes Ziel in Barcelona erreichen kannst.

Was man in Barcelona gesehen haben muss

Sehenswürdigkeiten in Barcelona

Es ist keine Übertreibung zu behaupten, dass es unmöglich ist alles Sehenswerte in einen Fernbus-Trip zu erledigen. Doch Du kannst Dir zumindest vornehmen folgende Sehenswürdigkeiten von Deiner Liste abzuhaken:

La Barceloneta ist ein Strandviertel, in dem sich in der Vergangenheit vor allem Fischer und Arbeiter angesiedelt haben. Heute ist La Barceloneta eine lebhafte Gegend mit zahlreichen Restaurants, Cafés, Bars und Eisdielen und die ideale Adresse für einen Spaziergang mit abschließenden Abendessen. Barcelonas Hausberg, der Montjuïc auf 173 Metern über dem Meeresspiegel, ist definitiv einen Abstecher während Deiner Busfahrt wert. Neben einer beeindruckenden Aussicht auf die Stadt, kannst Du hier auch die militärische Festung Castell de Montjuïc von 1640 oder das bedeutende Museum Museu Nacional d’Art de Catalunya besichtigen. Einer der Architekten, die das heutige Stadtbild Barcelonas am einflussreichten prägte, war Antoni Gaudí, der bei einem Straßenbahnunfall verstarb. Er hinterließ die Sagrada Familia, eines der berühmtesten unvollendeten Gebäuden der Welt, die Casa Batlló oder den Parc Güell. Seine Kreationen sind dem Architekturstil des Modernisme zuzuordnen, eine einzigartige katalonische Form des Jugendstils.

Wo hält der FlixBus in Barcelona?

Bushaltestelle Barcelona (Zentraler Busbahnhof "Barcelona Nord")

<p>Carrer d'Ali Bei 80<br />
, 08013 Barcelona<br />
, Spanien</p>
, Standort in Karte öffnen

Barcelona (Zentraler Busbahnhof "Barcelona Nord")

Carrer d'Ali Bei 80
08013 Barcelona
Spanien

Mehr Infos unter

Fahrplan und Haltestelle in Barcelona

Was kann man in Barcelona unternehmen?

Geschichte, Kunst und Kultur in Barcelona

Barcelona: Kultur & Geschichte

Das heutige Barcelona und dessen erstaunliche Kultur ist das Resulat 2000 Jahre Geschichte. Aufgrund der strategisch vorteilhaften Lage an der Küste wurde unter dem lateinischen Namen Barcino als Stützpunkt für Militär und Handel gegründet. Nach dem Verfall des römisches Reiches wurde Barcelona von unterschiedlichen Mächten regiert, zunächst den Westgoten, dann den Mauren und schließlich von den spanischen Königsfamilien von Aragonien und Kastilien.

Wer nur die abstrakten Portraits Picassos kennt, kann im Museo Picasso seine Kenntnisse über den künstlerischen Werdegang des Malers erweitern. Mit über 3600 Ausstellungsstücken ist es die größte Picasso-Sammlung weltweit und befindet sich im gotischen Viertel Barri Gótic. Zwischen den dortigen noch gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäuden und Palästen findest Du eine große Auswahl an Tapas-Bars, schließlich solltest Du nicht nur Deinen kulturellen Hunger stillen.

Nachtleben Tipps Barcelona

Nachtleben in Barcelona

Wenn Du vor allem für das spanische Nachtleben nach Barcelona mit dem Fernbus reist, hast Du eine gute Entscheidung getroffen. Die Straßen der Stadt stecken sowohl tagsüber, als auch nachts voller Leben und Trubel. Zur Vorbereitung für eine Nacht in Barcelona ist der Besuch eines Restaurant der erste Schritt. In der Lobo Bar in Raval kannst Du bei einem ruhigen Abendessen Deinen ersten Mojito genießen. Danach geht es weiter in einen der größten Clubs Barcelona, wie z.B. das Razzmatazz oder das Pacha. Das Razzmatazz liegt im Poblenou Viertel und kann mit fünf Areas jeden Tanzwütigen stundenlang bei Laune halten. Das Pacha befindet sich dagegen in La Barceloneta in nächster Umgebung vieler weiterer Bars und Clubs. 

Du liebst Bars, die sich ganz und gar einem Thema verschrieben haben? Die Inspiration der „Bharma-Bar“ in Barcelona wird schon vor dem Eintreten klar: Die Fernsehserie „Lost“. Dekoriert mit Flugzeugteilen, Dschungelpflanzen und der berühmten Zahlreihe ist die Bar für Serienfans ein echtes Muss.