Falls Du Probleme beim Zugriff auf diese Website hast, wende Dich bitte telefonisch an +49 (0)30 300 137 300 oder nutze die FlixBus Google Assistant App.

§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

FlixBus White Label-Geschäftsbedingungen

1.    Einleitung

Die FlixMobility GmbH („FlixBus“) und ihre globalen Tochtergesellschaften bieten Europas größtes Intercity-Busnetz an und helfen Millionen von Menschen, jeden Tag, an ihre Zielorte zu kommen. FlixBus bietet die Suche und Buchung dieser Dienste auf einer Website oder in Form einer mobilen Anwendung an, die entwickelt wurde, um Endbenutzern („Kunden“) den Besuch der Website zu ermöglichen.

FlixBus ermöglicht Kunden auch die Buchung von Bodentransportleistungen Dritter, die von anderen Beförderern angeboten werden („Angebote von White Label-Beförderern“). Im Zusammenhang mit den Angeboten von White Label-Beförderern haben Kunden die Möglichkeit, eine Bodentransportdienstleistung zu einem bestimmten Ziel innerhalb einer Auswahl von Drittunternehmen für Bodentransporte zu buchen, die von FlixBus autorisiert sind, bestimmte Reisen auf ihren Webportalen zu veröffentlichen und anzuzeigen (derartige Bodentransportunternehmen im Folgenden die „Beförderer“). FlixBus ermöglicht die Buchung von Angeboten von White Label-Beförderern über eine Website unter booking.FlixBus.com oder in Form einer mobilen Anwendung, die Kunden den Besuch der Website ermöglichen soll (zusammen die „White Label-Plattform“).

Die Anwendbarkeit eines Angebots eines White Label-Beförderers wird durch eine Weiterleitung auf die White Label-Plattform angezeigt.

Diese Geschäftsbedingungen regeln den Zugang der Kunden zur White Label-Plattform und die Geschäftsbedingungen der von FlixBus und ihren Partnern bereitgestellten Dienstleistungen in Bezug auf die Buchung von Angeboten von White Label-Beförderern auf der White Label-Plattform.

2.    Nutzung der Dienstleistungen

2.1 Bodentransportdienstleistungen

In Bezug auf die auf der White Label-Plattform veröffentlichten Angebote von White Label-Beförderern bietet FlixBus den Kunden keine Transportdienstleistungen an. Einzig und allein die Beförderer bieten die Bodentransportdienstleistungen, die Ticketausstellung sowie die Bedingungen und den Vertrag über die Beförderung und Ticketausstellung an, und sind daher für diese verantwortlich.

FlixBus ist in Bezug auf Angebote von White Label-Beförderern und den Bodentransportdienstleistungen, die mit den Angeboten von White Label-Beförderern zusammenhängen, kein Vertragspartner, und übernimmt daher keine Verantwortung für solche Verträge.

Die Kunden wissen, dass die Ticketausstellung, die Buchung von Sitzplätzen für eine Transportdienstleistung und die Durchführung der Transportdienstleistungen daher den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Beförderers unterliegen, welche sie mit der Buchung eines Angebots des White Label-Beförderers akzeptiert haben.

FlixBus-Gutscheine (egal, ob in Form von Gutscheinen, Rabattgutscheinen oder InterFlix-Gutscheinen) sind in Verbindung mit Angeboten von White Label-Beförderern nicht einlösbar.

2.2 Einrichtung der White Label-Plattform

Für den Betrieb der White Label-Plattform nutzt FlixBus einen Drittpartner, die Distribusion Technologies GmbH, mit Sitz in Deutschland („Distribusion“). Distribusion entwickelt und betreibt ein globales Vertriebssystem für Tickets für den Bodentransport, das unter anderem die Bereitstellung von Bodentransportinhalten, die technische Bereitstellung einer White-Label-Plattformlösung für Kunden-Checkout-Zwecke, Zahlungsabwicklung, Abrechnung und Rechnungsstellung umfasst. FlixBus nutzt die Dienste von Distribusion mittels einer sogenannten „White Label-Lösung“ für die technische Bereitstellung des Angebotinhalts des White Label-Beförderers und die Bearbeitung der Buchungen der Angebote der White Label-Beförderer.

2.3 Bereitgestellte Informationen

Kunden müssen sicherstellen, dass sie bei der Nutzung der White Label-Plattform wahrheitsgemäße, gültige und aktuelle Informationen angeben. FlixBus und/oder seine Dienstleister behalten sich das Recht vor, jederzeit alle oder einen Teil der Informationen zum Zwecke der Transparenz und Betrugserkennung zu überprüfen.

Falls der Kunde einen Sitzplatz für einen alleinreisenden Minderjährigen reservieren möchte, sollte er die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Beförderers, die ihm im Laufe des Buchungsprozesses zur Verfügung gestellt werden, kennen, diese Möglichkeit überprüfen und gemäß diesen Bedingungen verfahren.

3.    Preise und Bezahlung

3.1 Preise und Gebühren

In Bezug auf das Angebot des White Label-Beförderers für Bodentransportdienstleistungen wird die Gebühr, die für die Bodentransportbedingungen (Preis) pro Passagier gilt, nach alleinigem Ermessen des Beförderers oder seines Partners festgelegt.

3.2 Bezahlen

Zusätzlich zur Nutzung seiner Dienste durch FlixBus gemäß 2.1, fungiert Distribusion auch als Kooperationspartner des Beförderers. Wenn Sie Beschwerden oder Fragen bezüglich der Bezahlung eines Angebots eines White Label-Beförderers haben, wenden Sie sich bitte an den FlixBus-Kundenservice. Wir werden Ihre Beschwerde oder Frage an Distribusion weiterleiten.

Beim Kauf eines Bustickets auf der White Label-Plattform zahlen Kunden den Betrag des Tickets an den Aussteller des Tickets, von dem sie das Ticket gekauft haben, und, falls zutreffend, eine Servicegebühr zusätzlich zum Ticketpreis („Servicegebühr“). Die Servicegebühr (falls zutreffend) wird dem Kunden vor der Buchung eines Tickets angezeigt.

Wenn Sie ein Angebot eines White Label-Beförderers, das Sie bereits gebucht haben, stornieren möchten, beachten Sie bitte die nachstehenden Regeln zur Stornierung unter 4.

3.3 Zahlungsarten

Angebote von White Label-Beförderern auf der White Label-Plattform können mit den folgenden Zahlungsarten bezahlt werden:

•    Kreditkarten (Mastercard/Visa)
•    Google Pay

Wenn die Zahlung per Kreditkarte oder Google Pay erfolgt, wird das Kundenkonto nach Abschluss der Buchung belastet. Der Name und die Kreditkartendaten des Karteninhabers werden von Distribusion an seinen Zahlungsdienstleister Adyen, Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 6-50, 1011 DJ, Niederlande, weitergeleitet.

4.    Stornierungsbestimmungen

Im Falle einer Stornierung der gebuchten Transportdienstleistung durch den Beförderer hat der Kunde gemäß dem anwendbaren Gesetz und/oder den Geschäftsbedingungen des Beförderers, das Recht, vom Beförderer die Erstattung des gezahlten Betrags zu verlangen und/oder Anspruch auf andere Rechte gemäß solcher Bestimmungen zu machen. Einzelheiten sind in den Geschäftsbedingungen des Beförderers aufgeführt. In Bezug auf Angebote von White Label-Beförderern ist FlixBus nicht verantwortlich für die Erstattung von Beträgen, für Schäden oder entgangene Gewinne oder für die Organisation von alternativen oder Ersatztransportleistungen und wird dafür auch nicht verantwortlich gemacht.
 
Wenn die Stornierung seitens des Kundens erfolgt, unterliegen die Stornierungsrechte den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Beförderers, die bei der Buchung zur Verfügung gestellt werden. Dennoch kann die Servicegebühr (falls zutreffend) von FlixBus einbehalten werden.

Für Beförderer, die eine Stornierung und/oder Umbuchung der Tickets online ermöglichen, stehen diese Optionen nur gemäß den Geschäftsbedingungen des Beförderers zur Verfügung. Soweit eine Online-Stornierung gemäß den Geschäftsbedingungen des Beförderers möglich ist, kann die Stornierung über den in der Buchungsbestätigung angegebenen Link in Bezug auf das Angebot des White Label-Beförderers durchgeführt werden.

5.    Personenbezogenen Daten

Im Zusammenhang mit der Nutzung der White Label-Plattform durch Kunden besteht die Möglichkeit, dass FlixBus und/oder Distribusion einige der von den Kunden bereitgestellten personenbezogenen Daten erfassen und verarbeiten. Durch die Nutzung der Plattform erkennen Kunden die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch FlixBus sowie Distribusion in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht und den Bestimmungen der White Label-Platform-Datenschutzrichtlinie an und akzeptieren diese.

6.    Nutzung der White Label-Plattform

FlixBus gewährt Kunden ein nicht ausschließliches, persönliches und nicht übertragbares Recht zur Nutzung der White Label-Plattform und der Dienstleistungen für die persönliche und private Nutzung auf nicht-kommerzieller Basis und in Übereinstimmung mit den Zwecken der White Label-Plattform und der Dienstleistungen.

Eine anderweitige Nutzung oder Verwertung der White Label-Plattform und der Dienste sowie deren Inhalte ist dem Kunden ohne vorherige schriftliche Genehmigung von FlixBus untersagt. Insbesondere ist es Kunden untersagt:
-    die White Label Plattform für jegliche kommerzielle oder gewinnorientierte Zwecke zu verwenden,
-    die White Label-Plattform, die Dienste und die Inhalte zu vervielfältigen, zu verändern, anzupassen, zu vertreiben, öffentlich darzustellen und zu verbreiten, es sei denn, dies wurde von FlixBus ausdrücklich schriftlich genehmigt,
-    die White Label-Plattform oder die Dienste zu dekompilieren und zu rekonstruieren, oder
-    die Daten aus der White-Label-Plattform zu extrahieren oder zu versuchen, sie zu extrahieren (z. B. durch den Einsatz von Data-Mining-Robotern oder anderen ähnlichen Datensammel-Tools und/oder die Durchführung von „Screen Scraping“).

7.    Die Rolle von FlixBus

Die Plattform stellt eine Online-Plattform dar, auf der Kunden direkt eine Bodentransportdienstleistung buchen können, die von einem bestimmten Beförderer angeboten wird, der auf der White Label-Plattform aufgeführt ist. Dadurch ermöglicht die White Label-Plattform den Abschluss von Transaktionen für Bodentransportdienstleistungen zwischen dem Kunden und dem Beförderer, jedoch ist FlixBus kein Vertragspartner in Bezug auf ein Angebot und/oder Bodentransportdienstleistungen eines White Label-Beförderers im Zusammenhang mit dem Angebot eines White Label-Beförderers. Durch die Nutzung der White Label-Plattform und der Annahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen erkennen Kunden an, dass FlixBus nicht an der Vereinbarung zwischen Kunden und Beförderer beteiligt ist.

FlixBus bietet keine Transportdienstleistung an und handelt nicht in der Eigenschaft eines Beförderers; die Rolle von FlixBus beschränkt sich auf die Ermöglichung des Zugriffs auf die White Label-Plattform. Daher kann FlixBus als Vermittler nicht für die tatsächliche Durchführung einer Bodentransportdienstleistung haftbar gemacht werden und ist insbesondere nicht verantwortlich für:

  • fehlerhafte Informationen, die der Beförderer in Bezug auf die Bodentransportdienstleistung mitgeteilt hat,
  • Stornierung oder Änderung einer Dienstleistung durch den Kunden oder den Beförderer,
  • Nichtzahlung der Servicegebühr durch einen Kunden,
  • das Verhalten der Kunden während, vor oder nach der Erbringung der Dienstleistung.

FlixBus hat keine Kontrolle über das Verhalten von Kunden und Beförderern auf der White Label-Plattform. FlixBus ist weder Eigentümer, Nutzer, Lieferant oder Verwalter der Fahrzeuge und ist daher nicht verantwortlich für den Zustand der Fahrzeuge, die die gebuchte Bodentransportleistung erbringen.

Die Auflistung eines Beförderers auf der White Label-Plattform oder auf anderen FlixBus-Websites stellt keine Empfehlung oder Billigung der Qualität, des Leistungsniveaus, der Qualifikation oder der Art der Transportdienstleistungen eines Beförderers (oder seiner Einrichtungen, Räumlichkeiten, Fahrzeuge, (Haupt- oder Neben-)Produkte oder Dienstleistungen) dar, und sind nicht als solche anzusehen, sofern nicht ausdrücklich anders angegeben.

FlixBus übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für Kommunikationen von oder mit dem Beförderer auf oder über die White Label-Plattform. Aus Anfragen an, aus Mitteilungen an den Beförderer oder aus Bestätigungen des Beförderers über den Erhalt einer Mitteilung oder einer Anfrage des Kunden können Sie keine Rechte gegen FlixBus geltend machen. FlixBus kann nicht garantieren, dass Anfragen oder Mitteilungen an oder vom Beförderer (zeitgerecht) gelesen, beantwortet, empfangen, erfüllt, ausgeführt oder akzeptiert werden.

8.    Betrieb, Verfügbarkeit und Funktionalitäten der Plattform

FlixBus und seine Dienstleister sind bemüht, die White Label-Plattform jederzeit zugänglich zu halten. Dennoch kann der Zugriff ohne Vorankündigung vorübergehend ausgesetzt werden, z. B. aufgrund von technischer Wartung, Migrations- oder Aktualisierungsvorgängen oder anderen technischen Problemen in Bezug auf die White Label-Plattform, den Internetzugang oder das Internet im Allgemeinen.

FlixBus behält sich das Recht vor, den Zugriff auf die White Label-Plattform oder ihre Funktionen ganz oder teilweise zu ändern oder vorübergehend oder dauerhaft auszusetzen.

9.    Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Geschäftsbedingungen sind in deutscher Sprache verfasst und unterliegen deutschem Recht.

Gerichtsstand für registrierte Unternehmer und juristische Personen sowie für natürliche Personen, deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der jeweiligen Rechtshandlung nicht bekannt ist, ist München.

10.    Kontakt Informationen

Bei Fragen im Zusammenhang mit den Bodentransportdienstleistungen wenden Sie sich bitte direkt an den entsprechenden Beförderer. Bei Fragen im Zusammenhang mit der allgemeinen Nutzung der White Label-Plattform und des Zahlungsverfahrens können Kunden sich an den FlixBus-Kundendienst wenden. Anfragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Zahlungen werden für eine sachgerechte Unterstützung an Distribusion weitergeleitet.