Günstig mit dem Bus nach Tschechien reisen

Deinen Urlaub in Tschechien mit dem Fernbus planen

Im Herzen Europas lockt der Binnenstaat Tschechien jedes Jahr Tausende von Reisenden mit seinem einzigartigen Charme an. Die Hauptstadt Prag ist sicherlich der größte Touristenmagnet des Landes und besonders bei Kulturreisenden und Wochenendausflüglern beliebt, doch es gibt noch so viel mehr zu entdecken.

Unternimm doch mal einen City Trip nach Pilsen, Karlsbad oder Brünn oder erkunde die abwechslungsreiche Landschaft mit zahlreichen Schlössern und Wandermöglichkeiten entlang der malerischen Täler von Elbe und Moldau, im Isergebirge oder in Mährisch-Schlesien. Buche jetzt Dein Ticket und fahre günstig mit dem Bus nach Tschechien.

 Deine Bushaltestellen in Tschechien

Besuche Prag mit dem Fernbus
"Goldene Stadt" an der Moldau

Besuche Pilsen mit dem Fernbus
Nicht nur für die gleichnamige Biersorte bekannt

Besuche Brünn mit dem Fernbus
Universitätsstadt in Mähren

Besuche Karlsbad mit dem Fernbus
Kurort nahe der Grenze zu Deutschland

Besuche Tschechien mit dem Fernbus

Weitere Bushaltestellen in Tschechien:

Budweis | Cheb | Jihlava | Jungbunzlau | Liberec | Olmütz | Ostrava | Ústi nad Labem | Znojmo

  Buche Dein Busticket nach Tschechien 

Nützliche Informationen zu Deiner Fernbusfahrt nach Tschechien

Anzahl an Haltestellen circa 18
Nationales FlixBus-Streckennetz Ja
Nachtverbindungen buchbar Ja
Währung Tschechische Krone
Zeitzone Mitteleuropäische Zeit
Direkte Flughafen-Anbindung Václav-Havel-Flughafen Prag
 

Vier gute Gründe nach Tschechien zu fahren


1.   Um die Schönheit Prags zu sehen

Die Stadt Prag
 

Was gibt es in Prag zu sehen?

Die Hauptstadt Tschechiens hat eine Menge zu bieten: Von einer wunderschönen Hauptstadt über einem Schloss mit Blick auf die Stadt, reicher Geschichte bis zu einer wilden Partyszene.
In Prag kann man locker ein langes Wochenende oder länger bleiben, um sich wunderbar verköstigen zu lassen und dabei ein wenig Kultur schnuppern.

Was sind die besten Sehenswürdigkeiten?

Prags Museen-Szene ist vielfältig. Erwähnenswerte Beispiele sind das Biermuseum (ja, das ist tatsächlich Kultur), das Apple Museum und das Franz Kafka gewidmete Museum, der einen Teil seines Lebens in Prag verbrachte.
Unsere Lieblingsroute ist vom Rathaus mit der astronomischen Aposteluhr durch die verwunschenen Gassen, über der Karlsbrücke die Moldau überquerend den Berg hoch bis zur Prager Burg. Hier hat man die beste Aussicht über die ganze Stadt.

Wo sind die besten Hotels in Prag?

Wer viel Sightseeing geplant hat, sollte definitiv in der Altstadt wohnen! Hier ist es ein wenig teurer als außerhalb, aber man muss keinen Cent für öffentliche Verkehrsmittel ausgeben, denn das Stadtzentrum ist so klein, dass man überall hinlaufen kann. Die engen Gassen in der Altstadt schränken den Autoverkehr massiv ein. Wer es romantisch mag, sucht sich am besten ein Hotel an der Moldau - der Blick auf den Fluss und die gegenüberliegende Uferseite ist wunderschön! Es gibt auch viele Spa- und Wellnesshotels zum Ausspannen. 

2. Das Partyleben in Prag

Der größte CLub in Prag

Warum in Prag feiern gehen?

Prag ist für sein wildes Nachtleben berühmt-berüchtigt, besonders für deutsche Besucher sind dabei die Preise besonders attraktiv. In dere Altstadt Prag 1” wimmelt es nur so vor Bars und Clubs, hier ist das Bier oft billiger als Wasser und die Cocktailpreise ermöglichen das Feiern bis zum Morgengrauen.

Welche Clubs gibt es in Prag?

Am bekanntesten der Clubs in Prag ist das Karlovy Lázně, der größte Club Mitteleuropas. Dieser liegt direkt neben der Karlsbrücke und ist ein Must für alle Partygäste. Auf fünf Stockwerken findet jedeer seine Lieblingsmusik, von House über Hip-Hop zu Techno. Ein anderer Hotspot in der Stadt ist der Club Duplex: Hier feierte sogar Mick Jagger seinen 60. Geburtstag. Das Duplex ist eine Kombination aus Nachtclub, Café und Restaurant, wo man im 6. Stock den Ausblick auf die Stadt genießen kann.

Welcher Prager Bars sollte ich nicht verpassen?

Auch Bars sind keine Mangelware in Prag: In der  Dlouhá Straße reihen sich Pubs und Bars aneinander. Die James Dean Bar zum Beispiel ist ein Mix aus einem amerikanischen Diner, Cocktailbar und im Kellergeschoss wird auch mal getanzt. Die 80ies Bar steht ganz zu seinem Namen und in der Bed Lounge bekommt man die Drinks direkt ans Bett gebracht. Das sind nur ein paar Beispiele, viele weiter Bars und Clubs kann man in Prag zum Beispiel bei einem Pub Crawl günstig erkunden!

3. Ski fahren in tschechischen Nationalparks 

Man kann in Tschechien auch sehr gut Ski fahren.

Welche Nationalparks gibt es in Tschechien?

Es geht auch anders als Städtetrip und Party in Tschechien! Denn das Land umfasst vier große Nationalparks mit umwerfender Natur: Der Nationalpark Riesengebirge, Thayatal, Böhmerwald und die Böhmische Schweiz! Darüber hinaus befinden sich auch zahlreiche Landschaftsschutzgebiete auf tschechischen Boden.

Was kann ich in den Nationalparks unternehmen?

Von Wandern, Klettern, Biken oder Schlossbesichtigungen gibt es hier viel zu erleben! In den Winternmonaten zählt Tschechien noch als Geheimtipp für Skiausflüge, die Skigebiete liegen zwischen 600 und 1.200 Meter hoch inmitten malerischer Wälder und Weiden.  Profis werden schnell jede Piste abgefahren haben, aber Familien und unerfahrene Skifahrer können sich zum Beispiel im Skigebiet Ještěd Liberec auf circa 9 km langen Pisten austoben. Mehr Informationen zu Verbindungen nach Liberec

Wohin in den tschechischen Nationalparks?

Zum Skifahren sind das Riesengebirge, der Böhmerwald und das Erzgebirge perfekt.
In Sachen Entertainment und Ausstattung muss man auch keine Abstriche machen - auch hier ist alles modern und preisgünstig. Die größten und besten Skigebiete liegen im Riesengebirge um dem größten Berg Tschechiens, die Schneekoppe mit 1.602 Metern. Im Sommer kann man hier in den Bergen auch wunderbar wandern gehen. Wie man zu den Nationalparks mit dem Fernbus kommt? In das Skigebiet um die Schneekoppe kommt man über die FlixBus Haltestelle Reichenberg, zu den Skigebieten an der nördlichen deutschen Grenze kommt man am besten über die Station Karlsbad

4. Bier-Wellness in Spas

Geniesse ein kühles Bier im Bier-Spa

Warum Wellness mit Bier machen?

Tschechien ist für seine Braukunst und Liebe zum Hopfensaft berühmt - angeblich konsumieren die Tschechen sogar mehr Bier als die Deutschen! Wenn Dir das Biertrinken in Bars und Brauerei-Besichtigungen zu gewöhnlich ist, schau doch mal in den tschechischen Bier-Spas und Wellnesshotels mit Bierbäder vorbei. Wer will nicht einmal in einer Wanne voll Bier entspannen?


Was ist Bier-Wellness und warum ist es so gesund?

Das erste Bier-Kurbad gab es wohl schon vor 2000 Jahren - so heißt es zumindest in Karlsbad, wo es eines der größten Bier-Spas gibt. Angeblich ist die Bierhefe in der Volksheilkunde regenerierend für die Haut und voll mit Vitamin B. Während der ca. 20-minütigen Badekur darf das Bier natürlich auch konsumiert werden.

Wo gibt es Bierbäder in Tschechien?

Bierbäder gibt es ab ca. 25 € mit Bier inklusive in vielen Städten, unter anderem in PilsenPrag und Karlsbad. Hier kann man in den verschiedensten Spas das Bier in als innere und äußere Anwendung genießen. Na dann, wenn es für die Gesundheit ist: Prost! 

Mini-Sprachguide: Deutsch - Tschechisch

Mini-Sprachguide: Deutsch - Tschechisch

Warum der Fernbus eine gute Wahl für Deinen Tschechien-Urlaub ist

Gepäckmitnahme in unseren Fernbussen

2 Gepäckstücke inklusive

Reise ohne Extrakosten und lästiges Kofferschleppen. Auch für das Fahrrad ist bei den meisten Bussen Platz!

FlixBus Haltestellen in zentraler Lage

Haltestellen in zentraler Lage

Wir bringen Dich direkt zu den beliebtesten Urlaubsorten in Tschechien.

Kostenloses WLAN

Kostenloses WLAN

Genieße während Deiner Fernbusfahrt nach Tschechien kostenloses WLAN und Steckdosen.

Bei FlixBus bekommst Du die günstigsten Preise

Günstige Tickets

Spare bei Deiner Anreise mit dem Bus nach Tschechien und gib Dein Geld lieber für eine Brauereiführung aus!

Beliebte Busverbindungen nach Tschechien