Falls Du Probleme beim Zugriff auf diese Website hast, wende Dich bitte telefonisch an +49 (0)30 300 137 300 oder nutze die FlixBus Google Assistant App.

§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

Neue FlixTrain-Strecke Berlin – Köln startet mit Zeichen für Europa und Passagier-Meilenstein

flixtrain-berlin-koeln

++ Ab heute: FlixTrain startet neue Verbindung zwischen Berlin und Köln ++ Meilenstein: Seit Start 2018 sind über eine Million Fahrgäste mit FlixTrain gereist ++ Mobilität verbindet Menschen: Lok im EU-Design wirbt für den europäischen Gedanken ++ FlixTrain baut Angebot auch auf Köln – Hamburg und Berlin – Stuttgart weiter aus

München/Köln/Berlin, 23. Mai 2019 – FlixTrain nimmt heute seine neue Verbindung zwischen Berlin und Köln auf. Die neue Strecke ermöglicht fortan günstiges und nachhaltiges Reisen zwischen der Hauptstadt und dem Rheinland und verbindet außerdem die bisherigen FlixTrain-Strecken Köln – Hamburg sowie Berlin – Stuttgart. So entsteht das erste private Fernzugnetz der Bundesrepublik. Auf der neuen Strecke werden neben Berlin und Köln Wolfsburg, Hannover, Essen, Duisburg, Düsseldorf sowie erstmals auch Dortmund und Bielefeld angefahren. Bereits vor dem Start verzeichnete FlixTrain einen Meilenstein: Bislang sind eine Million Menschen mit den grünen Fernzügen gereist. 

„Wir haben die Schallmauer von einer Million Fahrgäste durchbrochen. Das zeigt, dass sich die Menschen eine ernstzunehmende Alternative auf der Schiene wünschen“, sagt Fabian Stenger, Geschäftsführer FlixTrain. „Mit über 70% sind unsere Züge sehr gut ausgelastet. Wir nehmen diese Resonanz als Ansporn, das Reiseerlebnis mit FlixTrain weiter zu optimieren – etwa durch die sukzessive Modernisierung des Wagenmaterials.“ Fahrgäste reisen mit FlixTrain dabei besonders nachhaltig: Bereits seit April sind die FlixTrain-Züge mit 100% Ökostrom von Greenpeace Energy unterwegs. 

FlixTrain baut weiter aus

Zunächst wird die neue Strecke von einem Zug bedient, bereits am 6. Juni kommt ein weiterer hinzu. Zusätzlich erweitert FlixTrain das Angebot auch auf den bestehenden Verbindungen: Zwischen Berlin und Stuttgart wird die Kapazität durch zusätzliche Wagen um 30% erhöht. Außerdem bietet ein zusätzlicher Zug zwischen Köln und Hamburg ab Juli Fahrgästen noch mehr Reisemöglichkeiten. So sind ab Sommer insgesamt sieben grüne Fernzüge auf deutschen Schienen unterwegs. 

FlixMobility setzt Zeichen für Europa 

Anlässlich der Europawahl 2019 bekennt FlixTrain Farbe: Anstelle des typischen Grüns präsentiert sich die Lokomotive auf der neuen Verbindung im blau-gelben Europadesign und ruft zur Stimmabgabe auf. Mit FlixBus verbindet Europas größter Mobilitätsanbieter FlixMobility bereits 28 europäische Länder und setzt ein Zeichen für ein gemeinsames Europa – ganz nach dem Motto ‚Mobilität verbindet Menschen‘. Außerdem ermöglicht FlixMobility seinen Fahrgästen für die Wahl kostenlos zu den Urnen zu reisen. Wer vom 23. bis 26. Mai mit FlixBus oder FlixTrain fährt, um seine Stimme abzugeben, schickt einfach ein Bild des Wahllokals zusammen mit der Buchungsbestätigung an flixtimeimvoting@flixbus.com, um eine Rückerstattung in Gutscheinform zu erhalten. „Wir sind ein internationales Unternehmen mit Mitarbeitern aus 61 Ländern. Es ist selbstverständlich, dass wir unserer Verantwortung gerecht werden und ein klares Signal für ein gemeinsames Europa setzen“, sagt Stenger.

Download Pressemitteilung