Falls Du Probleme beim Zugriff auf diese Website hast, wende Dich bitte telefonisch an +49 (0)30 300 137 300 oder nutze die FlixBus Google Assistant App.

§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

FlixMobility schließt neue Finanzierungsrunde ab und gewinnt Investoren TCV und Permira dazu (EN)

FlixBus-Gründer

++ Funding round completed with strategic investments from TCV, Permira and existing investors ++ Financing will fuel expansion of FlixBus network in the United States as well as market-entries in South America and Asia and the rollout of FlixTrain ++ FlixCar ride sharing brand to launch in 2020 to complement existing bus and train networks in EU 

New York/Munich (July 18, 2019) – FlixMobility GmbH, the parent company of global mobility platforms FlixBus and FlixTrain, has announced the completion of its Series F funding round co-led by TCV and Permira, two of the largest growth equity firms backing private and public technology companies. Long-time investor HV Holtzbrinck Ventures also participated in the round through a joint co-investment with European Investment Bank, providing local expertise and expert knowledge to scale the business further. The newest FlixMobility investors join existing shareholders including General Atlantic, a leading global growth equity firm, and Silver Lake, a global leader in technology investing, who have helped the company rapidly grow from start-up to global mobility provider.

The equity raised will be used for global expansion as well as the launch of new FlixMobility products. FlixBus is targeting market leadership in the United States and will launch into new global markets in South America and Asia in 2020. For the FlixTrain brand, the investment will help expansions into new EU countries following the liberalization of the European rail market in 2020 in addition to growing the product within the German market where FlixTrain already operates multiple cross-country routes. Furthermore, the investment will be used to launch FlixCar, a ride sharing platform that will complement the existing FlixBus and FlixTrain networks. 

"Was 2013 als deutsches Startup begann, hat sich zu einer starken globalen Mobilitätsplattform entwickelt, die die Art und Weise, wie Millionen von Menschen durch Europa und die USA reisen, nachhaltig verändert.”, so Jochen Engert, Gründer und Geschäftsführer von FlixMobility.  “Durch unsere strategische Partnerschaft mit TCV und Permira, die über jahrzehntelange Erfahrung und ein Portfolio von weltweit führenden Technologieunternehmen verfügen, werden wir unser Wachstum weiter vorantreiben, um noch mehr Menschen auf der ganzen Welt mit FlixBus, FlixTrain, und bald auch FlixCar, smarte und umweltfreundliche Reisen anzubieten und gleichzeitig unsere Position in bestehenden Märkten weiter zu stärken.“ 

“Wir freuen uns sehr, mit Jochen, André, Daniel und dem gesamten FlixMobility-Team zusammenzuarbeiten.", said John Doran, General Partner at TCV. “ “Wir haben ihre Entwicklung seit mehreren Jahren verfolgt und sind beeindruckt, was sie in dieser Zeit erreicht haben. TCV’s Strategie besteht darin, Unternehmen zu unterstützen, die von visionären Gründern geleitet werden und ihren Kunden und Partnern ein hervorragendes Wertekonzept bieten - wir glauben, dass FlixMobility genau das tut.“ 

“Wir freuen uns sehr darauf, FlixMobility und die Gründer künftig auf ihrer Reise zu begleiten. Das Team hat eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben und das Unternehmen zu einem der führenden globalen Mobilitäts-Plattformen für Mittel- und Langstreckenreisen ausgebaut. Mit unserer Expertise im Technologiesektor werden wir das starke Managementteam von FlixMobility in der nächsten Phase der Wachstumsstrategie unterstützen. Der Fokus liegt dabei auf der weiteren Internationalisierung, Akquisitionen und dem Ausbau des Zuggeschäfts”, said Stefan Dziarski, Partner at Permira. 

“Mit der Investition in FlixMobility unterstreichen die Permira Fonds ihre Position als einer der größten Tech-Investoren in Europa. FlixMobility passt mit seinen hohen Wachstumsraten und der globalen Präsenz perfekt in die Investmentstrategie des neuen Permira Growth Opportunities Fonds, der sich auf größere Minderheitsbeteiligungen in unseren Kernsektoren fokussiert,“ ergänzt Jörg Rockenhäuser, DACH-Chef von Permira. „Wir sehen ein großes Potenzial für Investitionen des Fonds in der DACH-Region, in der unser Team ausgeprägtes Technologie-Know-how mit tiefem Wissen über die lokalen Märkte vereint.“Both John Doran, General Partner at TCV, and Stefan Dziarski, Partner at Permira, will join FlixMobility’s Board of Directors.

From German Startup to World-Leading Mobility Player

Revolutionizing European long-distance travel since 2013, FlixMobility is a provider of convenient and affordable intercity travel to millions of passengers, with 45 million people using FlixBus and FlixTrain in 2018 alone, through 350,000 daily connections to over 2,000 destinations. FlixMobility is the undisputed market leader across Europe and expanded to the US in 2018 for service to a total of 29 countries. The company works with more than 300 independent bus and train partners and has created over 10,000 jobs in the industry.

In 2018, FlixTrain was launched, bringing the FlixBus model to the rail industry in Germany. In 2019, the company also applied for rail tracks in Sweden and France in preparation of expanding FlixTrain with the upcoming liberalization of the European railway. Approximately 1,300 employees work for FlixBus and FlixTrain within 19 offices in 17 countries. By working with employees on the ground within FlixBus markets, the company is able to consistently adapt to both the market and local customer needs.

Options for Every Traveler: The Launch of FlixCar

With FlixBus and FlixTrain, FlixMobility offers an ever-expanding and integrated network, enabling people to plan flexible and customizable journeys. In an effort to bring smart and green mobility to even more people – and to offer even more door-to-door connections – FlixMobility is preparing the launch of FlixCar, a car-pooling service perfectly suited to expand the network offering to even more destinations. 

"Von Anfang an haben wir uns nicht als Bus- oder Verkehrsunternehmen, sondern als Mobilitätsanbieter verstanden und positioniert: Wir bieten intelligentes, bezahlbares und klimafreundliches Reisen, ob mit FlixBus, FlixTrain oder - in Kürze - mit FlixCar," sagt Engert. “FlixCar ist ein logischer nächster Schritt, um unser Netzwerk und Produktangebot zu erweitern und noch mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, zu reisen und die Welt zu erleben. Im Durchschnitt liegt die Auslastung der Pkw bei lediglich 1,5 Fahrgästen/Auto. Mitfahrgelegenheiten sind eine gute Möglichkeit, die Kraftstoffkosten zu teilen und die Auswirkungen auf das Klima zu verringern.“

Download Pressemitteilung (PDF)