Falls Du Probleme beim Zugriff auf diese Website hast, wende Dich bitte telefonisch an +49 (0)30 300 137 300 oder nutze die FlixBus Google Assistant App.

§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

Eine einfache und sichere Zahlungsweise

FlixBus App Apple Pay

++ Einfach und schnell ab dem 11.12. FlixBus-Tickets via Apple Pay kaufen und bezahlen ++ Apple Pay wird in die iOS App von FlixBus integriert ++ Weitere Sicherheitsfeatures: Datenschutzkomponenten und Bestätigung durch Face ID

München/Berlin, 11.12.2018 – FlixBus setzt seinen innovativen Weg fort: Der globale Fernbusanbieter bietet seinen Kunden seit heute mit Apple Pay eine einfache, sichere und anonyme Zahlungsweise, die mobile Zahlungen schnell und praktisch abwickelt.

Kundenorientierte digitale Lösungen zeichnen FlixBus seit dem Start des Unternehmens 2013 aus. FlixMobility beschäftigt ein eigenes Team aus über 200 Mitarbeitern, deren Hauptaufgabe es ist, das digitale Angebot von FlixBus kontinuierlich zu verbessern und neue technische Lösungen wie Apple Pay in die FlixBus-App zu integrieren.

Sicherheit und Datenschutz stehen bei Apple Pay im Mittelpunkt. Wird eine Kredit- oder EC-Karte in Apple Pay verwendet, werden die tatsächlichen Kartennummern weder auf dem Gerät noch auf Apple-Servern gespeichert. Stattdessen wird eine eindeutige Device Account Number zugewiesen, verschlüsselt und sicher im Secure Element des Geräts gespeichert. Jede Transaktion wird mit einem einmaligen und eindeutigen dynamischen Sicherheitscode autorisiert. FlixBus-iOS-Nutzern wird an der Kasse eine "Zahlen mit Apple Pay"-Schaltfläche angezeigt, mit der sie mit nur wenigen Klicks ein Ticket kaufen können, da die Zahlungsdetails im Apple Wallet des Kunden gespeichert werden.

Digitale Lösungen für ein noch besseres FlixBus-Erlebnis

„Wir freuen uns sehr unseren Fahrgästen die bestmögliche Reiseerfahrung bieten zu können, indem wir Apple Pay in unsere App integrieren“, sagt Daniel Krauss, Mitgründer und CIO FlixMobility. „Nutzer der FlixBus-App sehen ab sofort eine ‚Zahlen mit Apple‘-Schaltfläche, die es ihnen ermöglicht mit nur wenigen Klicks ein Ticket zu kaufen, da die Zahlungsdetails in der Apple Wallet-App hinterlegt sind.“

Sicherheit bei jeder Schnelltransaktion

Apple Pay ist einfach einzurichten und Nutzer haben weiterhin Zugriff auf alle Leistungen und Vorteile, die mit ihren Kredit- und EC-Karten einhergehen. In Geschäften funktioniert Apple Pay mit iPhone SE, iPhone 6 und neuer sowie mit der Apple Watch.

Onlineshopping in Apps und auf Websites, die Apple Pay akzeptieren, geht ganz einfach über Touch ID oder durch einen Doppelklick auf die seitliche Schaltfläche und der anschließenden Authentifizierung durch Face ID. Es ist nicht erforderlich, lange Kontoformulare manuell auszufüllen oder wiederholt Versand- und Rechnungsinformationen mit Apple Pay einzugeben. Bei Bezahlung von Waren und Dienstleistungen in Apps oder Safari funktioniert Apple Pay mit iPhone 6 und neuer, iPhone SE, iPad Pro, iPad (5. Generation und neuer), iPad Air 2 sowie iPad Mini 3 und neuer. Apple Pay kann ebenso in Safari auf jedem Mac verwendet werden, der in oder nach 2012 vorgestellt wurde und mit macOS Sierra läuft. Bestätigt wird die Zahlung dann mit dem iPhone 6 oder neuer, der Apple Watch oder mit Touch ID auf dem neuen MacBook Pro.

Weitere Informationen zu Apple Pay finden Sie unter: https://www.apple.com/de/apple-pay/

Download Pressemitteilung PDF