§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

Fahrgastrekord zu Ostern: 70% mehr Fahrgäste

++ Rekord: 70% mehr Fahrgäste über Ostern 2017++ Mobilität für alle: Netzausbau bis in die Region++ Mehr Verbindungen und 50 neue Ziele in Deutschland++ Smarte Mobilität – Integration des Europa-Netzes bei Google Maps

München, 19.04.2017 – Fernbusreisen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Über die Osterfeiertage verzeichnete FlixBus das höchste Fahrgastaufkommen seiner Unternehmensgeschichte. Aufgrund der hohen Nachfrage setzte der grüne Mobilitätsanbieter auf zahlreichen Verbindungen Doppeldecker- und Zusatzbusse ein, um die Fahrgäste an ihr Ziel zu bringen. Insgesamt wurden sogar noch mehr Fahrgäste als an den stärksten Tagen um die Weihnachtszeit 2016 befördert und damit ein neuer Fahrgastrekord aufgestellt.

Allein am Gründonnerstag verzeichnete FlixBus 70% mehr Fahrgäste als in der Vorwoche.Die zehn beliebtesten Reiseziele der Fernbusreisenden zu Ostern 2017 waren: Berlin, München, Hamburg, Frankfurt am Main, Dresden, Prag, Stuttgart, Leipzig, Wien und Freiburg.

Mobilität für alle: Neue regionale und internationale Verbindungen

Geschäftsführer und Gründer André Schwämmlein: „Wir wollen mit bequemer und preiswerter Mobilität Europa wieder näher zusammenbringen. Dabei vernetzen wir auch die Region. Mit dem Sommerfahrplan kommen daher nicht nur mehr Takte auf bereits bestehenden Linien, sondern auch wieder viele neue Reiseziele in Deutschland und im europäischen Ausland hinzu.“

FlixBus weitet sein Mobilitätsangebot mit dem Sommerfahrplan stark aus: In Skandinavien startet der Anbieter demnächst mit nationalen Netzen nach deutschem Vorbild in Dänemark und Schweden. Von neuen Zielen in Nordeuropa profitieren auch Reisende aus Deutschland. So werden seit einigen Tagen Ziele wie Stockholm und Oslo von Berlin aus ohne Umstieg angefahren. Zeitgleich erweitert FlixBus sein innerdeutsches Netz bis in die Region. Bis Endes des Frühlings nimmt FlixBus hier rund 50 neue Haltestellen in sein Europa-Netz auf. Davon profitieren besonders Klein- und Mittelstädte wie Löbau in Sachsen oder Lippstadt in Nordrhein-Westfalen, die so täglichen Anschluss an den internationalen Fernverkehr erhalten.

Umweltfreundlich und günstig unterwegs

Wer sich bei seiner Reise für den FlixBus entscheidet, ist umweltfreundlich unterwegs, denn der Fernbus ist gemessen am CO2-Ausstoß pro Fahrgast das umweltverträglichste Fernverkehrsmittel. Zudem ist eine Fahrt im grünen Fernbus erheblich günstiger als Reisen mit Flugzeug, Bahn oder PKW. So geht es beispielsweise bereits ab 7 € von Düsseldorf nach Limburg und Montabaur.

  • Berlin <> Hamburg bis zu 56x täglich, Fahrzeit 3:10 h, ab 7,90 €
  • Leipzig <> Berlin bis zu 22x täglich, Fahrzeit 2:05 h, ab 7,90 €
  • Freiburg <> München bis zu 17x täglich, Fahrzeit 4:45 h, ab 15 €
  • Dresden <> Leipzig bis zu 14x täglich, Fahrzeit 1:35 h, ab 5 €
  • Nürnberg <> Prag bis zu 8x täglich, Fahrzeit 3:30 h, ab 15 €
  • Frankfurt <> Stuttgart bis zu 19x täglich, Fahrzeit 3:25 h, ab 9 €
  • Düsseldorf <> Hamburg bis zu 6x täglich, Fahrzeit 5:55 h, ab 15,00 €
  • Düsseldorf <> Berlin bis zu 8x täglich, Fahrzeit 7:55 h, ab 9,00 €
  • Essen <> Berlin bis zu 7x täglich, Fahrzeit 6:25 h, ab 9,00 €
  • Essen <> London bis zu 2x täglich, Fahrzeit 11:00 h, ab 25,00 €
  • München <> Zagreb bis zu 6x täglich, Fahrzeit 7:15 h, ab 25,00 €
  • München <> Maribor bis zu 3x täglich, Fahrzeit 5:35 h, ab 25,00 €
  • Schönau <> München bis zu 2x täglich, Fahrzeit 3:15 h, ab 6 €
  • Berchtesgaden <> Augsburg bis zu 2x täglich, Fahrzeit 4:15 h, ab 9 €
  • Bernau <> Würzburg donnerstags - montags, Fahrzeit 6:30 h, ab 17 €
  • Ettal <> München freitags – sonntags, Fahrzeit 1:10 h, ab 7 €
  • Oberammergau <> Schwangau freitags – sonntags, Fahrzeit 0:50 h, ab 5 €
  • Füssen <> München freitags – sonntags, Fahrzeit 3:05 h, ab 7 €
  • Moers <> Amsterdam Do, Sa, So, Fahrzeit 2:55 h, ab 17 €
  • Nürtingen <> Ulm Mo & Do-So, Fahrzeit 1:05 h, ab 5 €
  • Kirchheim <> Freiburg Mo & Do-So, Fahrzeit 3:40 h, ab 8 €

Im Ticketpreis bei FlixBus immer inklusive ist Internetzugang per WLAN während der Fahrt. Steckdosen, günstige Snacks und Getränke, Bord-WC, Klima-Anlage und ein großzügiger Sitzabstand gehören ebenfalls zum FlixBus-Komfort an Bord. Die Buchung kann im Internet unter www.flixbus.de und über die kostenlose Smartphone-App von FlixBus erfolgen.

Smarte Mobilität – Neu: FlixBus als erster Fernbusanbieter bei Google Maps integriert

„Unser Ziel ist grüne und smarte Mobilität zu fairen Preisen. Wir wollen unseren Kunden ein optimales Reiseerlebnis bieten. Vom Service bis hin zur Technologie entwickeln wir uns daher stetig weiter“, so FlixBus-Geschäftsführer André Schwämmlein. FlixBus-Nutzer werden mittlerweile vor der Abfahrt via kostenloser Push-Nachricht über etwaige Verspätungen informiert. An Bord steht europaweit seit Kurzem ein noch leistungsfähigeres WLAN zur Verfügung. Seit März 2017 ist das europaweite FlixBus-Netz zudem bei Google Maps integriert. Hier sollen bald erstmals Echtzeitinformationen zur FlixBus-Fahrt folgen.

Download Pressemitteilung (PDF)