Falls Du Probleme beim Zugriff auf diese Website hast, wende Dich bitte telefonisch an +49 (0)30 300 137 300 oder nutze die FlixBus Google Assistant App.

§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

Fahrten mit Deinem Rollstuhl

Möchtest Du mit Rollstuhl reisen? Wir freuen uns, mit Dir in Kontakt zu treten!
Bitte fülle das nachstehende Formular aus, damit wir prüfen können, wie wir deine Anforderungen am besten erfüllen können.
Unser Kundenservice wird sich in den nächsten Tagen bei Dir melden.

FAQ

Reisen als mobilitätseingeschränkter Fahrgast – Was muss ich beachten?
Wenn Du an den Rollstuhl gebunden bist, melde Dich bitte 7 Tage vor Reiseantritt bei unserem Kundenservice damit wir die Verfügbarkeit auf Deiner Wunschstrecke prüfen können. Bitte nutze dazu dieses Formular "Anfrage für die Fahrt im Rollstuhl". Kannst Du ohne fremde Hilfe auf einen regulären Sitzplatz wechseln, kannst Du Deine Fahrt selbständig buchen. Nur Dein Rollstuhl, Deine Gehhilfe oder andere orthopädische Hilfsmittel müssen 36 Stunden vor geplanter Abfahrt zum Transport bei unserem Kundenservice angemeldet werden. Bitte nutze dazu dieses Kontaktformular (wähle als Thema Fahrgäste mit Behinderung / Begleithunde).
Kann ich trotz meiner eingeschränkten Mobilität jederzeit das komplette Streckennetz nutzen?
Generell befördern wir gern alle unsere Fahrgäste ganz egal ob mit Behinderung oder eingeschränkter Mobilität. Zurzeit sind leider noch nicht alle Voraussetzungen erfüllt, um allen Fahrgästen auf allen Linien zu jedem Zeitpunkt die Reisemöglichkeit zu ermöglichen. Das hängt mit den baulichen Gegebenheiten der Busse oder mit der Infrastruktur zusammen. Noch sind nicht alle Haltestellen sind barrierefrei. Die jeweiligen Haltestellenbetreiber sind verantwortlich für die Haltestellen. Zurzeit gibt es bei FlixBus nur einige wenige barrierefreie Busse, die auf allen Linien eingesetzt werden können. Wenn Du mobilitätseingeschränkt bist, aber alleine oder mit Hilfe einer Begleitperson in den Bus ein- und aussteigen kannst, kannst Du schon jetzt auf allen Linien mit uns reisen. Wenn Du auch im Bus auf Deinen Rollstuhl angewiesen bist, können wir Dich derzeit nach sorgfältiger, vorheriger Prüfung auf einzelnen Strecken befördern, dafür bitten wir Dich, 7 Tage vor Deiner Fahrt mit unserem Kundenservice Kontakt aufzunehmen. Bitte nutze dazu dieses Formular "Anfrage für die Fahrt im Rollstuhl".
Welche Anforderungen muss mein Rollstuhl für die Mitnahme im Fahrgastraum erfüllen?
Rollstühle müssen den Voraussetzungen DIN EN 12183 oder DIN EN 12184 als Fahrsitz entsprechen und müssen ein Rückhaltesystem nach DIN 75078-2 im Fahrgastraum auf Langstreckenbussen verwenden. Die Folgenden Maßen gelten für Rollstüchle: Breite 70 cm x Länge 120 cm. Das Gewicht inklusive des Passagieres darf nicht über 300kg sein. Bitte fülle folgendes Formular aus, mindestens 7 Tage vor deiner Fahrt, in welchem Du das Model und Design Deines Rollstuhles angibst.
Sind die angefahrenen Haltestellen barrierefrei?
Die barrierefreie Umgestaltung der Haltestellen wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, so dass auch hier noch kein flächendeckendes Netz angeboten werden kann. Da die Haltestellen jedoch nicht von uns betrieben werden, liegen uns derzeit noch keine ausreichenden Angaben zur Infrastruktur vor. Kontaktiere am besten vor Deiner Reise den örtlichen Haltestellenbetreiber und frage nach der aktuellen Ausstattung der Haltestelle.
Welche Kosten entstehen für meine Begleitperson oder meinen Begleithund?
Deine Begleitperson oder Dein Begleithund reisen völlig kostenlos, wenn Du einen amtlichen oder fachärztlichen Nachweis über die Notwendigkeit einer ständigen Begleitung vorlegen kannst. Wir buchen für Deine Begleitung oder Deinen Begleithund einen Platz, nachdem Du Deine Buchung abgeschlossen hast. Melde Dich einfach bei unserem Kundenservice spätestens 36 Stunden vor Deiner geplanten Abfahrt. Bitte nutze dazu dieses Kontaktformular (wähle als Thema Fahrgäste mit Behinderung / Begleithunde).
Wie und wo erhalte ich Hilfe, wenn ich meinen faltbaren Rollstuhl mitnehmen möchte?
Um Deine Fahrt so angenehm wie möglich zu gestalten, empfehlen wir Dir mit einer Begleitperson zu reisen, die Dich im Bedarfsfall unterstützen kann. Setze Dich auf jeden Fall vor Deiner Fahrt rechtzeitig mit uns in Verbindung, damit wir die Einzelheiten Deiner Fahrt mit Dir durchgehen können. Dazu ist es wichtig, dass Du uns Deinen Bedarf (Ein- und Ausstiegshilfe, Hinweis auf eingeschränkte Mobilität, etc.) spätestens 36 Stunden vor der geplanten Abfahrt anzeigst.