Falls Du Probleme beim Zugriff auf diese Website hast, wende Dich bitte telefonisch an +49 (0)30 300 137 300 oder nutze die FlixBus Google Assistant App.

§§ geoTextTitle §§

§§ geoLinkText §§

Die schönsten Schlösser in Bayern

Die Region Bayern hat viele schöne Schlösser zu bieten


Das "Disney-Märchenschloss" Neuschwanstein

Das Disney-Vorbild Schloss Neuschwanstein

Warum sollte ich das Schloss Neuschwanstein besuchen?

Das Märchenschloss, welches König Ludwig II. bis 1886 bauen ließ, ist das bekannteste Schloss in Deutschland und eines der meistbesuchten Schlösser Europas. Wer will nicht die Inspiration des Walt Disneys Firmenlogos und für sämtlichen Schlössern in Filmen wie Cinderella oder Dornröschen sehen?

Überwältigend ist die prunkvolle Ausstattung und idyllische Lage zwischen Berghängen im bayerischen Hochschwangau. Von München aus erreicht man das Traumschloss an der österreichischen Grenze nach ungefähr zweieinhalb Stunden Fahrt.

Was kann ich im Schloss Neuschwanstein besichtigen?

Das Schlafzimmer von Ludwig II.

Besichtige die Innenräume: Dies ist nur im Rahmen der täglichen Führungen möglich. Sie dauern ungefähr eine halbe Stunde und sind für 13€ im Ticketcenter oder Museum buchbar. Bei der kurz und bündigen Rundführung durch das Schloss erhältst Du einen Einblick in das Leben des bayerischen Märchenkönig Ludwig II. und Zugang zu seinem reich ausgestatteten Schlafzimmer.

Gehe über die Marienbrücke: Der Blick aufs Schloss von der Marienbrücke ist spektakulär. Von dort aus hat man die beste Panoramaaussicht direkt auf das Schloss. Von diesem Ausgangspunkt über der Pöllatschlucht kann man super Social-Media-tauglichen Bilder schießen!

Das Schloss Hohenschwangau

Auch das Schwesternschloss Hohenschwangau (siehe Bild) kann besichtigt werden, in diesem Fall lohnt sich ein Kombiticket mit dem Schloss Neuschwanstein. Die beiden Burgen sind in Sichtweite ca. 1000 Meter voneinander entfernt. Das ebenfalls nur mit einer Führung zu besichtigende Schloss wurde als Sommer- und Jagdresidenz von den bayerischen Königsfamilien genutzt.

Das Museum der bayerischen Könige: Direkt am Alpsee unterhalb des Schlosses liegt das Museum, was den Besuchern Interessantes über die bayerischen Könige und der Wittelsbacher Dynastie verrät. 

Wie komme ich zum Schloss Neuschwanstein?

Der FlixBus fährt Dich direkt zum Hauptparkplatz des Schlosses. Zum Schloss hinauf kommst Du entweder zu Fuß, mit dem Shuttlebus oder mit einer Pferdekutsche. Wenn Du laufen willst, dauert der Anstieg ungefähr 30 Minuten, mit der Kutsche bis direkt vor den Eingang 20 Minuten. Der Shuttlebus lässt Dich an der Marienbrücke hinaus. Achtung: Die Tickets für die Führung gibt es am Ticketshop auf dem Weg zum Schloss. Eine Alternative sind auch Kombitickets mit dem Museum oder dem Schloss Hohenschwangau. An Wochenenden empfehlen wir die Eintrittstickets vorher online zu bestellen.

Schloss Neuschwanstein

  •         Bustickets ab 7,90€
  •         ca. 2h40min Fahrtdauer von München

Zum Schloss Neuschwanstein

Schloss Nymphenburg – die Sommerresidenz in München

Dass Schloss Nymphenburg in München

Warum sollte ich Schloss Nymphenburg besuchen?

Das Schloss Nymphenburg wurde 1662 als Geschenk für den lang ersehnten Thronerben eines bayerischen Kurfürstenpaars gegründet und diente später den bayerischen Herrschern als Sommerresidenz. Besucher begeistert vor allem der verwunschenen Schlosspark und das prunkvolle Lustschlösschen. Hier kann man auf den Spuren der bayerischen Wittelsbacher Herrschaftsfamilie unter anderem den Spiegelsaal und die integrierten Museen besuchen, um mehr über die höfische Lebensweise zu lernen.

Was kann ich im Schloss Nymphenburg besichtigen?

Der Steinere Saal im Schloss

Man kann im und rund um das Schloss problemlos einen gesamten Tag verbringen. Besucher mit wenig Zeit sollten das Schloss unbedingt von innen gesehen haben, denn die zu ihrer Zeit am gefragtesten Bildhauer, Stuckteure und Maler haben hier ihr Meisterwerk im Innenausbau erschaffen. Sehenswert ist vor allem der steinerne Saal (siehe Bild), die Schönheitengalerie, in der König Ludwig I. seine Affären wie Lola Montez als Gemälde aufhängen ließ, und das berühmte Geburtszimmer von Ludwig II.

Der Schlosspark mit den Parkburgen, Schlösschen und dem Apollotempel sollte nicht vernachlässigt werden. Bei einem Spaziergang im streng symmetrisch französischen Stil sieht man die Lustschlösschen, das Jagdschloss Amalienburg mit dem prachtvollen Spiegelsaal und die Seen in den verschiedensten Park-Teilen.

Ausstellungsstück im Marstallmuseum

Museumsliebhaber aufgepasst, hier gibt es einiges zu sehen!

Das Naturkundemuseum zeigt Wissen über Geschichte,Vielfalt der Erde und des Lebens, besonders Kinder haben hier ihre Freude, im Marstallmuseum bekommt man von den Prunkschlitten und Pferdewagen bis zum Sattelzeug die Fahrzeuge der bayerischen Kurfürsten und Könige zu sehen.

Das Porzellanmuseum präsentiert Exemplare der renommierten Porzellanmanufaktur Nymphenburg, die Ausstellung umfasst mehr als tausend Stücke aus 200 Jahren Geschichte.Werke von wechselnden regionalen Künstlern findet man im Erwin von Krebing Museum, in dem natürlich auch die Kunst des Schwabingers ausgestellt sind.

Wie komme ich zum Schloss Nymphenburg?

Der FlixBus hält am ZOB Hackerbrücke in München und fährt oft auf der Hinfahrt schon an der Schlossanlage vorbei. Daher ist die Fahrtdauer zum Schloss übersichtlich: Innerhalb von 10 Minuten bringt Dich die Tram 17 vom ZOB zur Haltestelle Schloss Nymphenburg. Von dort aus sind es nur wenige Laufminuten zum Haupteingang.

Schloss Nymphenburg

  •         Bustickets nach München ab 5€
  •         154 Busverbindungen nach München ohne Umsteigen

Zum Schloss Nymphenburg

Schloss Linderhof – die Villa des Königs

Das Schloss Linderhos im Ettal

Warum sollte ich Schloss Linderhof besuchen?

Ebenfalls unter König Ludwig II. wurde das kunstvolle Schloss Linderhof mit einem dazugehörigen Park von 1872-1878 im Rokoko-Stils gebaut. Das Vorbild waren die französischen „Lustschlösser“, welche meistens inmitten einer Parkanlage liegen. Innen überrascht das barocke Schloss mit wunderschönen Ornamenten und reichem Schmuck, von denen sich König Ludwig von seiner Zeit in Nymphenburg und Frankreich beeinflussen ließ. Bekannt ist auch die Venusgrotte, eine künstliche Tropfsteinhöhle, die nach der Wagneroper „Tannhäuser“ gestaltet wurde. Allerdings ist diese bis 2022 wegen Restaurierung geschlossen. Das Schloss befindet sich in den Ammergauer Alpen in Oberbayern und ist definitiv auch einen Ausflug wert!

Was kann ich im Schloss Linderhof besichtigen?

Der Spiegelsaal im Schloss Linderhof

Das Schloss von innen ist ein Muss, denn die einzelnen aufwendig gestalteten Zimmer sind definitiv sehenswert! Die Besichtigung ist bei Teilnahme and der Führung möglich, die ca. 25 Minuten dauert und in Deutsch und Englisch angeboten wird.

Bei der Führung sieht man dann unter anderem das prunkvolle goldene Schlafzimmer von König Ludwig II., das Gobelinzimmer und den Spiegelsaal. Die Saale und Räume erinnern eindrucksvoll an die glanzvolle Zeit der Könige im 18. Jahrhundert.

Der Schlosspark des Schloss Linderhof

Der weitläufige Schlosspark, den man kostenlos besuchen kann, hat einiges zu bieten: Dieser sollte einer der bedeutendsten Parkanlagen der damaligen Zeit werden. Die geometrisch streng gebaute Anlage beginnt mit einer 26 Meter großen Wasserfontäne und hat meisterlich gestaltete Terrassen und Kaskaden. Krönender Abschluss ist der Venustempel.

Im Park und anschließenden Waldgebiet gibt es fantasievolle Kleinarchitektur, die der König in seiner Traumwelt erschaffen ließ. Die kleinen Gebäude im exotischen Stil umfassen eine Marokkanisches Haus, ein Königshäuschen, einem Maurischen Kiosk und vieles mehr. Mit der Venusgrotte, dem Hundlingshütte und der Einsiedlerei ließ der Märchenkönig sogar Theaterszenarien bauen. Wer mehr über die Parkbauten wissen möchte, dem empfehlen wir auch hier eine geführte Tour.

Wie komme ich zum Schloss Linderhof?

Das ist ganz einfach in diesem Fall: Der FlixBus fährt Dich direkt nach Ettal zu dem Parkplatz des Schloss Linderhofes, von dort aus kann man direkt zum Schloss laufen.

Schloss Linderhof

  •         Bustickets ab 5€
  •         Fahrtdauer ab München ca. 1h10min

Zum Schloss Linderhof

Tipp: Miete Deinen eigenen FlixBus

Ein weißer Bus vor einem großen schönen Altbau

Dein Lieblingsschloss ist nicht auf der FlixBus-Route? Oder wird von Deiner Heimatstadt aus nicht angeboten? Der gemietete Reisebus mit persönlichem Fahrer bringt Dich schnell und komfortabel direkt vor das Eingangstor.

Frage einfach und kostenlos ein Angebot bei FlixBus Mieten an.

Zurück zu den schloesser und burgen
 
Bildmaterial:
© Bayerische Schlösserverwaltung - Schloss Neuschwanstein (Foto: Fotostudio Samer, Peter Samer, Füssen), www.schloesser.bayern.de
© Bayerische Schlösserverwaltung - Schlafzimmer, Schloss Neuschwanstein, www.schloesser.bayern.de
© Bayerische Schlösserverwaltung - Schloss Nymphenburg, München, www.schloesser.bayern.de
© Bayerische Schlösserverwaltung - Maurischer Kiosk,Schlosspark Linderhof, www.schloesser.bayern.de
© Bayerische Schlösserverwaltung  - Festsaal Schloss Nymphenburg, München, www.schloesser.bayern.de
© Bayerische Schlösserverwaltung - Neuer Gala-Wagen König Ludwigs II., Marstallmuseum, Schloss Nymphenburg, München, www.schloesser.bayern.de
© Bayerische Schlösserverwaltung - Spiegelsaal, Schloss Linderhof, www.schloesser.bayern.de