Bus nach Braunschweig

Mit FlixBus eine der sichersten Städte Deutschlands besuchen: Ein komfortabler Bus nach Braunschweig kann an vielen Orten in Deutschland gebucht werden. Unter dem Motto "preisgünstig und bequem" sorgt ein Fernbus dann für eine entspannte Fahrt in die norddeutsche Großstadt, die Eindruck hinterlassen wird.
Der Bus nach Berlin fährt mehrmals täglich zum günstigen Preis
Ein Bus nach Braunschweig ist innerhalb der vorliegenden Karteninformationen zeitnah und komfortabel zu finden. Unsere Linien durchkreuzen viele Städte in Deutschland. Zusätzlich bietet FlixBus auch einige europaweite Busverbindungen an. Eine entsprechende Buslinie passt dabei garantiert und ermöglicht eine entspannte Anreise in die bereits im Mittelalter europaweit bekannte Stadt.

Unsere Fernbusse nach Braunschweig:

Mit dem Fernbus direkt in die Innenstadt von Braunschweig

FlixBus Haltestelle Braunschweig auf einer größeren Karte anzeigen
Wer mit dem Bus nach Braunschweig reist wird unweigerlich Bekanntschaft mit dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) machen, denn hier halten in der niedersächsischen Stadt Braunschweig nahezu alle Linien rund um Fernbusse und Reisebusse. Dieser ZOB ist infrastrukturell derart günstig gelegen, dass von diesem Standort aus die Sehenswürdigkeiten Braunschweigs leicht zu erreichen sind und viele Serviceeinrichtungen sowie Geschäfte in unmittelbarer Nähe zur Verfügung stehen. Wenn ein Fußmarsch vom ZOB doch einmal zu weit erscheinen sollte, kann bequem die entsprechende Buslinie genutzt werden, um ein entferntes Ziel zu erreichen. Nachdem ein Fernbus oder ein Omnibus hier einen Stopp eingelegt hat, können die Fahrgäste so binnen Minuten zum Beispiel Naherholungsgebiete wie das Europareservat oder den Bürgerpark besuchen, dem Arche Noah Zoo seine Aufwartung machen oder zum Braunschweigerischen Landesmuseum pilgern.Verbindung suchen

Sehenswertes wenn man mit dem Bus nach Braunschweig kommt

Wahrzeichen: Europa kennt es Wer mit dem Bus Braunschweig besucht und den Fernbus am ZOB verlässt, sollte zu Beginn seiner Entdeckungstour durch die niedersächsische Großstadt auf jeden Fall das sich in der Nähe befindende Wahrzeichen der Stadt begutachten. Immerhin ist der Braunschweiger Löwe nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern auch von Heinrich dem Löwen, der für den Aufschwung von Brunswiek (niedersächsisch für Braunschweig) im Mittelalter verantwortlich war. Auf der so bezeichneten Ebstorfer Weltkarte, die um 1300 entstanden ist, wurde Braunschweig bereits zusammen mit dem Löwenstandbild eingezeichnet und erlangte europaweite Bekanntheit.
Historisch geprägtes Déjà Vu Neben dem Braunschweiger Löwen besteht mit den beiden Türmen der Andreaskirche ein weiteres, inoffizielles Wahrzeichen. Wer mit dem Fernbus oder einer Buslinie auf Braunschweig zufährt, erkennt dieses Wahrzeichen schon aus großer Entfernung. Im Mittelalter hatten diese beiden Türme auch genau diese Aufgabe: Sie sollten schon aus großer Entfernung die Schönheit und die Macht der Stadt demonstrieren. Entspannt in einem Bus nach Braunschweig der jeweiligen Buslinie sitzend entwickelt der Anblick der beiden hohen Türme noch heute einen unverwechselbaren Charme vergangener Zeiten.
Deutschlands sicherste Stadt Wer mit dem Bus bzw. Fernbus zum ersten Mal die Stadt besucht, wird sich an der Attraktivität und vor allem Sauberkeit Braunschweigs erfreuen können. Nicht umsonst wurden der norddeutschen Großstadt in der 2010 durchgeführten EU-Studie "Urban Audit" genau diese Attribute bescheinigt; zudem ist das hohe Maß an Sicherheit ausgezeichnet worden. Wer mit unseren Busverbindungen nach Braunschweig kommt, darf sich dabei so sicher fühlen wie im sprichwörtlichen Schoß Abrahams. Denn: Die Stadt belegte in der EU-Studie den ersten Platz in der Kategorie Sicherheit; gelobt wurden insbesondere die niedrige Anzahl an Verbrechen sowie die eminent hohen Aufklärungsquoten.

Kultur in Braunschweig

Zentrum des Musikinstrumentenbaus Musikliebhaber, die mit dem Bus nach Braunschweig kommen, sollten es keinesfalls versäumen die Produktionsstätten der hiesigen Musikinstrumentenindustrie zu besichtigen. Schließlich gilt die Stadt als eines der diesbezüglichen Zentren. Wer die richtigen Linien des öffentlichen Nahverkehrs wählt, kann - ausgehend vom ZOB - quasi innerhalb weniger Minuten beispielsweise die Grotrian-Steinweg GmbH und die Wilhelm Schimmel Pianofortefabrik GmbH erreichen. Beide Braunschweiger Firmen sind die namhaftesten Hersteller von Flügeln und Klavieren. Auch Geigen- und Gitarrenbauer sind hier ansässig.
Imposante Sehenswürdigkeiten Zahlreiche Museen, Kirchen, Denkmäler und Theater verkörpern die kulturelle Aufgeschlossenheit der ganzen Region. Mehrere Linien steuern mit dem jeweiligen Bus viele dieser Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen mehrmals am Tag an. Bei der guten Erreichbarkeit mit einer Buslinie ist eine Stippvisite in der imposanten Universitätsbibliothek der TU Braunschweig oder des international renommierten Herzog-Anton Ulrich-Museums nahezu Pflicht. Mit dem Fernbus oder den Linien des Nahverkehrs können auch hervorragend Locations für Veranstaltungen wie das Breakdance-Turnier "Battle of the year" oder den Karnevalsumzug "Schoduvel" angefahren werden.

Bus nach Braunschweig

Tagsüber Besichtigungstour und später das Nightlife genießen Braunschweig stellte schon im Mittelalter einen bedeutenden Kreuzungspunkt verschiedener Fernhandelsstraßen dar. Aus dieser Tradition heraus führen auch heute noch mehrere Bundesautobahnen und -straßen mitten durch die Stadt. Bei diesen Möglichkeiten rund um Anbindung und Erreichbarkeit gibt es kaum eine bessere Möglichkeit als mit dem Bus nach Braunschweig zu reisen. Mit FlixBus findet der Reisende dabei sicherlich einen verlässlichen Partner, der ihn sicher, zuverlässig und preisgünstig mit dem Bus nach Braunschweig chauffiert. So muss sich niemand auf den Verkehr konzentrieren oder um einen Sitzplatz bangen: Entspannung pur ist im Bus angesagt. Mit geschlossenen Augen kann jeder Fahrgast schon einmal in Vorfreude auf die nachweislich attraktive und sicherste Stadt Deutschlands schwelgen. Aber auch das soll hier nicht verschwiegen werden: Neben den ganzen Sehenswürdigkeiten und Annehmlichkeiten der Stadt sollte niemand das Nachtleben in Braunschweig unterschätzen. In Clubs wie 42° Fieber, Bora Beach Club, Cube 11, Jolly Joker oder Nachtflug 38 feiern Gäste aus der gesamten Region bis in die frühen Morgenstunden. Schon öfters diente da der komfortable Fernbus am nächsten Tag als rollende Schlafstätte, bis der Bus an der Aussteigehaltestelle des jeweiligen Gastes Halt machte. Verbindung suchen


Weiterführende Links:

Sichere Bezahlung    
Payments
Verschlüsselung    
SSL
FlixBus - Einfach Busfahren
Günstig mit dem Fernbus quer durch Deutschland
© 2014 FlixBus GmbH